Frau Wenzel Beratungslehrerin
Frau Wenzel
Beratungslehrerin

Die Beratungslehrerin

An alle Ratsuchenden, Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, die mit meiner Hilfe eigene Lösungsansätze entwickeln wollen oder Fragen haben:

Ich heiße Beatrix Wenzel, unterrichte Französisch, Geschichte und Psychologie, und habe eine Ausbildung zur Beratungslehrerin erhalten.

Die Beratungslehrerin ist Teil des Schulpsychologischen Dienstes und untersteht in Beratungsfragen nicht der Schulleitung. Beratungslehrer sind zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet. Damit gibt es für meine Arbeit mit euch einen Rahmen, in dem ihr freiwillig, ergebnisoffen und streng vertraulich Verständnis für eure Fragen finden und mögliche Lösungsschritte entwickeln könnt.

 

Die Beratungslehrerin ist insbesondere Ansprechpartnerin,

  • wenn ihr euch fragt, wie ihr mit Hausaufgaben oder bei der Vorbereitung von Klassenarbeiten besser fertig werdet.
  • wenn ihr Fragen zur eurer Konzentrationsfähigkeit, zu Schulleistungen oder zur Schullaufbahn habt (Profilwahl, Wechsel zu anderen allgemeinbildenden oder berufsbildenden Schulen, Abschlüsse von anderen Schulen und Schularten etc.).
  • wenn ihr Fragen zu Umgang mit Konflikten, mit Stress oder Angst habt.


Und überall dort, wo die Schutzkräfte und Ressourcen von Schülern und Lehrern gestärkt werden sollen und Schüler ihre Lebenskompetenzen weiterentwickeln.


Die Beratungslehrerin vermittelt Kontakte zu anderen Beratungsstellen zum Thema Sucht, Essstörungen, Mobbing, Erziehungsfragen usw., soweit dies gewünscht wird.

Sie kann eingeschaltet werden bei Schwierigkeiten in einzelnen Fächern, z.B. Legasthenie (Lese/Rechtschreibschwäche) oder Dyskalkulie (Rechenschwäche), so auch beim Antrag auf einen Nachteilsausgleich.

 

Einfache Lösungen wie ein ärztliches Rezept oder den schnellen Verweis auf Nachhilfeunterricht kann es nicht geben.

 

 

Die Beratungslehrerin hat Sprechzeiten:

In diesem Schulhalbjahr je nach Vereinbarung, z. B. per Mail, am Lehrerzimmer, mit Nachricht an Frau Morgenthaler oder telefonisch über das Sekretariat 07851 99470.

Wer Rat sucht und Probleme lösen will, sollte freiwillig kommen und bereit sein, Zeit zu investieren.

 

Weitere Ansprechpartner

An der Schule gibt es die Klassenlehrer, den Schulsozialarbeiter, den Oberstufenberater, die jeweils mit euch klären können, wer für eure Frage am besten eingeschaltet werden sollte.

 

Weitere Institutionen

Schulspychologische Beratungsstelle
Freiburger Straße 26
77652 Offenburg
Telefon: 0781-120301-61                                       


Psychologische Beratungsstelle Kehl
Amt für soziale und psychologische Dienste
Rheinstraße 33
77694 Kehl
Telefon: 07851 89974-0
Fax: 07851 89974-20

 

Jugend- und Drogenberatung „Drobs“
Bankstr. 5
77694 Kehl
Tel: 07851/994779 – 0
Fax: 07851/994779 - 99
E-Mail: drobs-kehl@bw-lv.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Beatrix Wenzel